< Zurück zur Übersicht
< Zurück zur Übersicht

Fachbereichsleiter(in) (m/w/d) für den Fachbereich Kommunikation und Partizipation

Wer sucht Landeshauptstadt Potsdam
Wo arbeiten Potsdam
Wie arbeiten Vollzeit
Wann anfangen Ab sofort

Landeshauptstadt Potsdam ­ Eine Stadt für Alle. Lebenswert. Lebendig. Innovativ.

Die brandenburgische Landeshauptstadt Potsdam ist eine der lebenswertesten, wachstums­stärksten und familienfreundlichsten Städte Deutschlands und belegt dies seit Jahren durch Spitzenplätze in Rankings. Seit den 90er Jahren ist eine innovative Wirtschafts- und Wissen­schafts­landschaft entstanden, in der die Landeshauptstadt Potsdam den Wunsch der Bürger­innen und Bürger und ihrer 2.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach einer modernen, effi­zienten und serviceorientierten Verwaltung erfüllt und weiter vorantreibt.

Die Landeshauptstadt Potsdam sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sie als

Fachbereichsleiterin / Fachbereichsleiter (m/w/d) für den Fachbereich Kommunikation und Partizipation

Kennziffer 510.000.01


Ihre Aufgaben

  • Sie verantworten die Steuerungs- und Leistungserstellungsprozesse, intern und auch mit externen Akteuren im gesamten Fachbereich. 
  • Die Zuständigkeit für die Marketingaktivitäten und das einheitliche Erscheinungsbild der Landeshauptstadt Potsdam liegen ebenso in Ihren Händen wie die Steuerung des Aufgaben­feldes Tourismus sowie der Presse und Öffentlichkeitsarbeit. 
  • Gleichzeitig übernehmen Sie die Verantwortung für die Aufgabenfelder “Tolerantes Potsdam“ und „WerkStadt für Beteiligung.“ 
  • Sie übernehmen Personal-, Organisations- und Finanzverantwortung und treffen Entscheidungen. 
  • Sie vertreten den Fachbereich nach innen sowie außen und sind Ansprechpartner/in und Experte / Expertin für ein breites Themenspektrum ­ strategisch bis operativ.


Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder gleichwertig) der Kommunikations-, Geistes- oder Politikwissenschaften bzw. einen vergleichbaren Abschluss. 
  • Sie haben nachweislich eine mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Bereich Kommunikation / Marketing in Verbindung mit moderner Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Führungserfahrung. 
  • Sie bringen Fach- und Rechtskenntnisse auf den Gebieten Marketing, Partizipation und Beteiligung, Kommunalrecht sowie der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit mit. 
  • Sie verfügen über ausgewiesene Gender- und Diversitykompetenzen. 
  • Moderne Führungsmethoden (nachweislich durch zertifizierte Weiterbildungen) und zielorientiertes Handeln sind für Sie gängige Praxis. Darüber hinaus zeichnen Sie sich durch eine vorbildhafte Selbst- und Personalführungskompetenz aus. 
  • Managementkompetenz und Werteorientierung gehören ebenso zu Ihrem Alltag wie persönliche Integrität und Motivationskompetenz gegenüber Ihren Mitarbeitenden. 
  • Sie zeichnen sich neben einer hervorragenden Kommunikations- und Kooperations­kompetenz ebenso aus wie durch Personalführungskompetenz. Ein hohes Maß an Urteils- und Entscheidungsfähigkeit zählt ebenso zu Ihren Stärken wie Ihr Informationsverhalten. 
  • Darüber hinaus verfügen Sie über interkulturelle Kompetenz und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Für die Leitung des Fachbereiches suchen wir eine Persönlichkeit, die mit Empathie und Überzeugungskraft die Zukunft unserer wachsenden Stadt und Verwaltung unter Berück­sichtigung der gesamtstädtischen Ziele gestaltet. Nach außen und innen erreichen Sie die Beschäftigten durch Ihr werteorientiertes Handeln und im Besonderen durch Wertschätzung, Lösungsorientierung, Verantwortungsbewusstsein, Teamgeist, Wirksamkeit und Mut.


Unser Angebot

In dieser verantwortungsvollen und abwechslungsreichen und zukunftsgestaltenden Stelle arbeiten Sie eng mit dem Oberbürgermeister sowie den Führungskräften und Entscheidungs­trägern der Stadtverwaltung zusammen. 

Wir überzeugen als Arbeitgeber durch ein gutes Angebot in der betrieblichen Gesundheits­förderung sowie durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung. Das Führen in Teilzeit ist grund­sätzlich möglich. Als kommunaler Arbeitgeber bieten wir eine unbefristete Festanstellung und eine attraktive Vergütung nach TVöD VKA in der Entgeltgruppe E 15. 

Auf diesen Job bewerben

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! 

Wenn Sie sich mit Ihren Erfahrungen, Ihrer Kompetenz und Ihrem Engagement für unsere Landeshauptstadt Potsdam einbringen wollen, dann senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien usw.) bis zum 31.03.2020 unter Angabe der o.g. Kennziffer an die 

Landeshauptstadt Potsdam, Fachbereich Personal und Organisation

Friedrich-Ebert-Str. 79/81, 14469 Potsdam 

oder per Mail an: franziska.harder@rathaus.potsdam.de

Die Landeshauptstadt Potsdam hat ein besonderes Interesse daran, den Anteil von Frauen auf der Ebene der Fachbereichsleitungen zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt und bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. 

Die Beschäftigung in Teilzeit ist unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse grund­sätzlich möglich. Die LHP fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Diese Stelle ist gleichermaßen für jedes Geschlecht geeignet. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Welt­anschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Potsdam als weltoffene Stadt hat ein Interesse an Bewerbungen von Menschen mit interkultureller Kompetenz. Selbstverständlich wird Ihre Bewerbung vertraulich behandelt. 

Wir informieren Sie hiermit, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Auswahlverfahrens verarbeiten und speichern. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1b, Art. 88 DSGVO i. V. m. § 26 BbgDSG. Aus Kostengründen werden eingereichte Bewerbungs­unterlagen nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Rück­umschlag beigefügt ist. Die Rücksendung erfolgt in diesem Fall 3 Monate nach Abschluss des Verfahrens. Alle anderen Bewerbungsunterlagen werden unter Beachtung der daten­schutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Die neuesten Jobs per E-Mail

Jetzt zum Job-Newsletter anmelden